310S rostfreier Flachstahl
  1. Startseite » unsere Produkte » Edelstahl-Flachstahl 310S
310S rostfreier Flachstahl

310S rostfreier Flachstahl

Edelstahlflachstahl ist ein vielseitiges Stahlprodukt mit rechteckiger Form, das häufig in einer Vielzahl von Industrie- und Bauanwendungen eingesetzt wird. True Bar und Sheared and Edge Bar sind die beiden angebotenen Varianten. Aus einem Edelstahl-Coil werden geschnittene und gekantete Stäbe geschnitten und echte Stäbe auf die erforderliche Dicke gewalzt.

Dienstleistungen

Was ist rostfreier Flachstahl?

Edelstahlflachstahl ist ein vielseitiges Stahlprodukt mit rechteckiger Form, das häufig in einer Vielzahl von Industrie- und Bauanwendungen eingesetzt wird. True Bar und Sheared and Edge Bar sind die beiden angebotenen Varianten. Scher- und Kantenstäbe werden aus a geschnitten Edelstahlspule, und echte Stäbe werden auf die erforderliche Dicke gewalzt.

True Bar eignet sich aufgrund seiner präzisen Abmessungen und Toleranzen für Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit erfordern. Aufgrund des Schneidvorgangs können die Abmessungen von geschnittenen und besäumten Stäben jedoch deutlich ungenauer sein.

Flachstahl aus Edelstahl ist sehr stabil, korrosionsbeständig und vor Ort bearbeitbar. Es wird häufig in Außen- oder maritimen Anwendungen, Maschinen und Gebäuden eingesetzt.

Was ist 310s stainless Wohnung Stahl?

Der austenitische temperaturbeständige Edelstahl 310/310S weist eine verbesserte Rostbeständigkeit bei milden Zyklusfaktoren von bis zu 2000 °F auf. Aufgrund seines extrem hohen Nickel- und Chromgehalts ist dieser Stahl korrosionsbeständiger, weist eine höhere Stoffwechselbeständigkeit auf und speichert bei Raumtemperatur einen größeren Prozentsatz an Energie als typische austenitische Legierungen wie Typ 304.

Edelstahl 310 ist eine beliebte Wahl für Anwendungen, die Rostbeständigkeit und eine geringe magnetische Permeabilität bei -450 °F erfordern. Es ist außerdem sehr langlebig. Die erhöhte Chromkonzentration verleiht diesen Sorten eine sehr gute Beständigkeit gegen Wasserkorrosion und verbessert die Hochtemperaturleistung. Es ist der Sorte 316 ziemlich ähnlich, mit einem PRE von etwa 25 und einer Salzwasserbeständigkeit von etwa 22 °C. Unter heißen Bedingungen sind sie gut beständig gegen Oxidation und Aufkohlung. Kann geschmolzenen Nitraten und rauchender Salpetersäure bis zu 425 °C bei Normaltemperatur standhalten.

Edelstahl 310S ist eine Legierung aus austenitischem Edelstahl mit erhöhten Konzentrationen an Nickel und Chrom. Im Vergleich zu anderen Edelstahlsorten enthält er außerdem weniger Kohlenstoff, was die Gefahr einer Sensibilisierung und eventuellen Korrosion verringert.

Welcher Grad ist Edelstahl 310S? Wohnung Stahl?

Hitzebeständigkeit: Unter leicht zyklischen Bedingungen weist Edelstahl 310S eine außergewöhnliche Hitzebeständigkeit auf, sodass er Temperaturen von bis zu 10 °F (1100 °C) standhält.

Oxidationsbeständigkeit: Edelstahl 310S verfügt aufgrund seines hohen Chrom- und Nickelgehalts über eine außergewöhnliche Oxidationsbeständigkeit, die ihm hilft, Ablagerungen zu widerstehen und seine strukturelle Integrität bei hohen Temperaturen zu bewahren.

Edelstahl 310S bietet eine gute Korrosionsbeständigkeit, insbesondere in leicht korrosiven Umgebungen. Es kann in leicht aufkohlenden Atmosphären eingesetzt werden und ist resistent gegen Sulfidierung.

Festigkeit und Duktilität: Edelstahl 310S lässt sich aufgrund seiner hervorragenden Duktilität und starken Festigkeit bei hohen Temperaturen leicht herstellen und schweißen.

Variante mit weniger Kohlenstoff: Edelstahl der Güteklasse 310 hat eine kohlenstoffarme Variante namens 310S. Aufgrund seines geringen Kohlenstoffgehalts ist es bei Abschaltungen mit Gasen oder Kondensaten mit hoher Temperatur weniger wahrscheinlich, dass es zu Sensibilisierung und anschließender Korrosion kommt.

Physikalische Eigenschaften: Zwischen 32 und 212 °F beträgt die spezifische Wärme von Edelstahl 310S 0.12 BTU/lb. Seine Dichte beträgt etwa 8,000 kg/m2. Nach dem Glühen und Kaltumformen verliert es seine magnetischen Eigenschaften.

Mechanische Eigenschaften: Edelstahl 310S hat eine Mindeststreckgrenze von 30 ksi, eine Mindestzugfestigkeit von 75 ksi und eine Dehnung von 40 %. Auf der Brinell-Härteskala liegt sie bei 217 und auf der Rockwell-B-Skala bei 95.

Was ist der Unterschied zwischen einem 310 und einem 310S?

Kohlenstoffgehalt: Der maximale Kohlenstoffanteil für Edelstahl 310 beträgt 0.08 %, während für Edelstahl 310S kein maximaler Kohlenstoffgehalt angegeben ist. 310S hat einen verringerten Kohlenstoffgehalt, was seine Korrosionsbeständigkeit und Schweißbarkeit verbessert.

Schweißbarkeit: Edelstahl 310S ist aufgrund seines geringeren Kohlenstoffgehalts besser schweißbar als Edelstahl 310. Dies erleichtert die Herstellung und Handhabung bei Schweißanwendungen.

Korrosionsbeständigkeit: Edelstahl 310S ist aufgrund seines geringeren Kohlenstoffgehalts korrosionsbeständiger als Edelstahl 310. Da die Wahrscheinlichkeit, dass es bei hohen Temperaturen zusammenbricht, geringer ist, wird es häufig für Anwendungen unter heißen Bedingungen gewählt.

Beständigkeit gegen Temperaturwechsel: Aufgrund seiner überlegenen Beständigkeit gegen Temperaturwechsel wird Edelstahl 310S in der Regel Edelstahl 310 vorgezogen. Aufgrund seines geringen Kohlenstoffgehalts ist es weniger wahrscheinlich, dass es unter heißen Bedingungen sensibilisiert und versprödet.

Anwendungen: Hochtemperatureinstellungen eignen sich für die Verwendung von Edelstahl der Typen 310 und 310S. Aufgrund seiner überlegenen Temperaturwechselbeständigkeit wird Edelstahl 310S jedoch häufig in Anwendungen wie Ofenteilen, Ofenauskleidungen und Wärmebehandlungsanlagen eingesetzt.

Anwendungen von rostfreiem Flachstahl 310S

  1. Wärmebehandlungsgeräte: Aufgrund seiner außergewöhnlichen Hochtemperatureigenschaften wie überlegene Duktilität, Schweißbarkeit und Korrosionsbeständigkeit wird Edelstahl 310S häufig in Hochtemperaturanwendungen wie Wärmebehandlungsgeräten verwendet.
  2. Chemische Verarbeitungsgeräte: Da Edelstahl 310S gegen Oxidation, Korrosion und hohe Temperaturen beständig ist, ist er eine gute Wahl für den Einsatz in chemischen Verarbeitungsgeräten. Es wird unter anderem häufig beim Bau von Glühdeckeln, Retorten, Brennern und Brennkammern eingesetzt.
  3. Ofenteile: Strahlrohre, Rohraufhängungen und Schutzrohre gehören zu den Teilen aus Edelstahl der Güteklasse 310S. Aufgrund seiner starken Leistung bei hohen Temperaturen, seiner Oxidationsbeständigkeit und seiner hervorragenden Kriechfestigkeit ist es für diese Anwendungen geeignet.
  4. Wirbelschichtbrennkammern: Diese werden in verschiedenen Branchen zur Energieerzeugung und für Verbrennungsprozesse eingesetzt. In diesen Brennkammern wird Edelstahl 310S verwendet.
  5. Interne Komponenten von Kohlevergasern: Edelstahl 310S ist aufgrund seiner hervorragenden Oxidationsbeständigkeit und Hochtemperaturfestigkeit eine gute Wahl für interne Komponenten von Kohlevergasern.
  6. Ausrüstung für die Lebensmittelverarbeitung: Bleitöpfe, Glühabdeckungen und kryogene Konstruktionen sind nur einige der Einsatzmöglichkeiten für Edelstahl 310S in der Lebensmittelverarbeitung. Aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und seiner Fähigkeit, hohe Temperaturen zu vertragen, ist es für diese Anwendungen geeignet.
  7. Komponenten für kryogene Anwendungen: Aufgrund seiner geringen magnetischen Permeabilität und Widerstandsfähigkeit bei niedrigen Temperaturen wird Edelstahl 310S häufig in kryogenen Anwendungen eingesetzt.
  8. Hochtemperaturumgebungen: Edelstahl 310S wird häufig in allen Hochtemperaturumgebungen verwendet, in denen eine gute Kriechfestigkeit, Hochtemperaturfestigkeit sowie Beständigkeit gegen Ablagerungen und Korrosion erforderlich sind.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.