Was sind die Unterschiede zwischen Warmwalzen und Kaltwalzen?
  1. Heim » Blog » Was sind die Unterschiede zwischen Warmwalzen und Kaltwalzen?
Was sind die Unterschiede zwischen Warmwalzen und Kaltwalzen?

Was sind die Unterschiede zwischen Warmwalzen und Kaltwalzen?

Beim Walzen handelt es sich um einen Herstellungsprozess, bei dem eine Reihe von Walzen eingesetzt werden, um die Form zu verändern, die Gleichmäßigkeit zu verbessern und die mechanischen Eigenschaften von Materialien in der Stahlindustrie zu verbessern. Im Allgemeinen kann das Walzen in zwei Arten eingeteilt werden: Warmwalzen und Kaltwalzen – die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, die sie für verschiedene Anwendungen geeignet machen. Daher ist es bei der Auswahl eines Walzstahlmaterials für Ihr Projekt äußerst wichtig, sich der Unterschiede zwischen diesen beiden Typen und deren Auswirkungen auf ihre Leistung bewusst zu sein. Jetzt geht es weiter!

Unterschiede zwischen Warmwalzen und Kaltwalzen

1. Definition

Warmwalzen ist ein Prozess, der bei hohen Temperaturen oberhalb der Rekristallisationstemperatur des Materials (normalerweise 1700 °F oder mehr) stattfindet.

Kaltwalzen ist ein Prozess, der bei niedrigen Temperaturen unterhalb der Rekristallisationstemperatur des Materials stattfindet.

Daher bezieht sich „Warmwalzen“ auf eine Verarbeitung, die unter Hitze erfolgt. „Kaltwalzen“ bezieht sich auf Prozesse, die bei oder nahe Raumtemperatur durchgeführt werden. Obwohl sich diese Techniken auf die Gesamtleistung und Anwendung auswirken, sollten sie nicht mit formalen Spezifikationen und Stahlsorten verwechselt werden, die sich auf die metallurgische Zusammensetzung und Leistungsbewertungen beziehen. Stähle verschiedener Qualitäten und Spezifikationen können entweder warmgewalzt oder kaltgewalzt werden – einschließlich sowohl grundlegender Kohlenstoffstähle, rostfreier Stahlund andere legierte Stähle.

WarmwalzprozessKaltwalzprozess

2. Rohstoff

Beim Warmwalzen werden hauptsächlich Stahlknüppel als Rohmaterial verwendet, beim Kaltwalzen wird warmgewalzter Stahl als Substrat verwendet.

3. Herstellungsprozess

Der Hauptunterschied zwischen Warm- und Kaltwalzen besteht in der Art der Herstellung.

Der Warmwalzprozess beginnt mit einer großen, rechteckigen Metallplatte, die als Knüppel bezeichnet wird. Zunächst wird der Barren erhitzt und zu einer großen Rolle gepresst. Noch heiß durchläuft es eine Reihe rotierender Walzen, um die gewünschten Abmessungen zu erreichen. Bei der Produktion von Stahlcoils wird der gewalzte Stahl anschließend zu Rollen aufgewickelt und abkühlen gelassen. Bei Produktionen anderer Formen wird das verarbeitete Material in die vorgegebenen Formen geschnitten und verpackt. Der Produktionsprozess ist:

Knüppel – Glühen – Erhitzen – Warmwalzen – warmgewalzter Stahl

Beim Kaltwalzverfahren handelt es sich jedoch im Wesentlichen um warmgewalzten Stahl, der in Kaltreduktionsmaterialien weiterverarbeitet wurde, um seine Dimensions- und mechanischen Eigenschaften zu verbessern. Hier wird das Material abgekühlt und anschließend geglüht und angelassen. Der Produktionsprozess ist:

Warmgewalzter Stahl – Beizen – Glühen – Kaltwalzen – kaltgewalzter Stahl

Kurz gesagt: Warmwalzen wird im Allgemeinen zur Verarbeitung von Barren und Knüppeln eingesetzt. während zur Herstellung im Allgemeinen Kaltwalzen verwendet wird Spulen und Streifen.

Warmwalzen vs. Kaltwalzen

4. Produktionskapazität

Wenn das Metall auf eine hohe Temperatur erhitzt wird, nimmt der Verformungswiderstand des Rohmaterials ab, aber die Thermoplastizität nimmt zu. Dieser Prozess erhöht die Produktionsrate, da die Maschine und der Motor aufgrund der Formbarkeit des Metalls an diesem Punkt weniger abgenutzt werden. Daher ist die Produktion beim Warmwalzen in der Regel schneller als beim Kaltwalzen.

Dementsprechend wird das Warmwalzen eher zur Herstellung großformatiger Produkte eingesetzt, während das Kaltwalzen eher zur Herstellung kleinerer Produkte eingesetzt wird.

5. Verarbeitungsleistung

Da der Warmwalzprozess bei hohen Temperaturen erfolgt, ist das verarbeitete Material formbarer und kann in verschiedene Formen gebracht werden. An diesem Punkt kann es leicht geformt und umgeformt werden. Kaltgewalzter Stahl wird unter Raumbedingungen verarbeitet, wodurch er robust und schwer zu bearbeiten ist.

Schneiden von warmgewalztem Stahl

6. Mechanische Eigenschaft

Statistiken zeigen, dass kaltgewalzter Stahl eine um bis zu 20 % höhere Festigkeit und Härte aufweisen kann als warmgewalzter Stahl. In der folgenden Tabelle werden die üblichen mechanischen Eigenschaften von warmgewalztem und kaltgewalztem Stahl verglichen, um ein Gefühl für die Änderungen der mechanischen Eigenschaften zu bekommen.

Mechanische Eigenschaften Warmgewalzt Kaltgewalzt % Veränderung
Zugfestigkeit 67,000 psi 85,000 psi 26.9
Streckgrenze 45,000 psi 70,000 psi 55.6
Brucheinschnürung 58 55 52
Dehnung in 2 ” 36 28 22.2
Brinellhärte 137 167 18.0

7. Oberflächenqualität

Die Oberfläche von Warmwalzstahl zeichnet sich aus durch:

Eine schuppige, raue und nicht ölige Oberflächenstruktur – die Abkühlung durch extreme Temperaturen hinterlässt Rückstände auf der Stahloberfläche.

Leicht abgerundete Ecken und Kanten – aufgrund von Schrumpfung und weniger präziser Verarbeitung.

Silbergraue Farbe.

Wenn es auf die Oberflächenbeschaffenheit ankommt, kann außerdem die Zunderbildung von warmgewalztem Stahl durch Schleifen, Sandstrahlen oder Beizen im Säurebad entfernt werden. Es kann auch eine bessere Oberfläche für Lackierungen und andere Oberflächenbeschichtungen bieten.

Im Gegenteil, die Oberfläche von kaltgewalztem Stahl weist Folgendes auf:

Eine sehr glatte, glänzende und ölige Oberfläche – da keine sehr hohen Temperaturen erforderlich sind.

Scharfe und saubere Kanten – durch feine Verarbeitung bei Raumtemperatur.

Silberweiße Farbe.

Warmgewalzte Stahlbänder

8. Innerer Stress

Die Festigkeit und Härte von Stahl üben erhebliche innere Spannungen auf das Material aus. Daher weist kaltgewalzter Stahl mit größerer Festigkeit und Härte größere innere Spannungen auf als warmgewalzter Stahl. Es ist von entscheidender Bedeutung, solche Spannungen vor der Verarbeitung des Materials abzubauen, um ein Verziehen der fertigen Stahlprodukte zu verhindern.

9. Stahlprofil

Aufgrund ihrer unterschiedlichen inneren Eigenspannung sind auch die Stahlprofile von warmgewalztem Stahl und kaltgewalztem Stahl sehr unterschiedlich. Der Stahlabschnitt des kaltgeformten Stahls ist gebogen, während der Stahlabschnitt des warmgewalzten Stahls nicht gebogen ist.

Kaltgewalzte Stahlspulen

10 Größe

Alle kaltgewalzten Produkte bieten eine höhere Präzision und sind im Vergleich zu warmgewalzten Produkten hinsichtlich Toleranz, Konzentrizität und Geradheit überlegen. Im Allgemeinen beträgt der Dickenunterschied beim Kaltwalzen nicht mehr als 0.01 bis 0.03 mm. Nehmen Sie die Platte aus rostfreiem Stahl als Beispiel:

Produkte Dicke
Warmgewalzte gewalzte~~POS=HEADCOMP Platte aus rostfreiem Stahl 3-20 mm
Kaltgewalzte Edelstahlplatte 0.5-5 mm

11 Verzerrung

Warmgewalzter Stahl erfährt leichte Verformungen (z. B. durch Blechbiegen), da beim Abkühlen leicht trapezförmige Formen entstehen. Kaltgewalzter Stahl hat perfekt rechtwinklige Winkel mit klar definierten Ecken und Kanten.

12 Duktilität

Warmgewalzter Stahl ist aufgrund der Hochtemperaturverarbeitung auch duktiler als warmgewalzter Stahl. Mit anderen Worten: Es kann sich bei größerer Belastung biegen, ohne zu brechen. Daher können Hersteller einfacher damit arbeiten und die Form des Metalls an ihre Bedürfnisse anpassen.

Warmgewalzte Stahlprodukte

13 Kosten

Warmgewalzter Stahl ist tendenziell günstiger als kaltgewalzter Stahl, da er ohne Verzögerungen im Prozess hergestellt wird und keine Wiedererwärmung wie kaltgewalzter Stahl erfordert. Während der Kaltwalzprozess arbeitsintensiver und komplexer sein kann.

14 Anwendung

Warmgewalzte Stahlprodukte werden häufig verwendet, wenn präzise Formen und Toleranzen nicht unbedingt erforderlich sind, wie zum Beispiel:

Konstruktion: Stahlkonstruktion, Träger, Schiffbau usw.

Automobile: Fahrzeugrahmen, Felgen, Schienen und Triebwagenkomponenten, Auspuffrohre usw.

Maschinen: landwirtschaftliche Geräte, Stanzteile, mechanische Komponenten usw.

Herstellung: Knüppel, Bleche, Brammen, Rohre, Stangen, Platten, Rohre, Stangen, Winkel, Substrate aus kaltgewalztem Stahl usw.

Anwendungen für warmgewalzten Stahl

Im Vergleich dazu wird kaltgewalzter Stahl in Anwendungen verwendet, bei denen Toleranzen, Oberflächenbeschaffenheit, Konzentrizität und Geradheit die wichtigsten Faktoren sind. Außerdem ist es besser für Anwendungen mit hoher Belastung geeignet. Typische Anwendungen sind:

Haushaltsgeräte,

Metallmöbel,

Strukturbauteile für die Luft- und Raumfahrt,

Präzisionsinstrumente,

Lebensmitteldosen,

Türen und Regale,

Lüfterflügel,

Bratpfannen,

Bleche, Stangen, Stäbe, Bänder, Rohre, Spulen usw.

Anwendungen für kaltgewalzten Stahl

Kaltgewalzter vs. warmgewalzter Stahl, welcher passt zu meinen Projekten?

Auf die Frage, welcher Prozess besser ist, gibt es keine konkrete Antwort. Wie wir besprochen haben, haben sowohl das Warmwalzen als auch das Kaltwalzen ihre Vor- und Nachteile, die dazu führen, dass sich die ideale Option von Projekt zu Projekt ändert. Um die Frage zu beantworten, welches Verfahren besser ist, müssen Sie zunächst wissen, was Sie überhaupt herstellen möchten. Welches Produkt auch immer Ihren Anforderungen entspricht, Gnee Metal Supply ist hier, um Ihnen zu helfen.

Kalte Mühle

Kontaktieren Sie Gnee für Ihren warmgewalzten und kaltgewalzten Edelstahl

Gnee ist ein branchenführender Anbieter hochwertiger warm- und kaltgewalzter Edelstahlprodukte. Wir bieten reichlich Edelstahl an – darunter Bleche, Platten, Stangen, Stangen, Spulen, Rohre, Folien und Rohrverbindungsprodukte. Zu den Kaufoptionen gehören die Lieferung am nächsten Tag und die Abholung auf Abruf. Unabhängig davon, ob Sie in China ansässig sind oder nicht, können wir die warm- und kaltgewalzten Edelstahlprodukte liefern, die Ihr Projekt erfordert. Wählen Sie jetzt einfach Ihr gewünschtes Metall, die gewünschte Form, die gewünschten Abmessungen und die gewünschten Güten aus!

Kopfbilder des Autors
Autor: Gnee Steel Gnee Steel ist ein zuverlässiger Hersteller, Lieferant und Exporteur von Edelstahl aus China. Zu den von ihnen hergestellten Produkten gehören: Edelstahlrohre, Edelstahlspulen, Edelstahlplatten, Edelstahlprofile, Edelstahlfolien und Edelstahlarmaturen. Bisher wurden ihre Produkte in über 120 Länder exportiert und über 1000 Projekte bedient, was bei vielen in- und ausländischen Kunden großen Anklang fand.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.