Nahtlose vs. geschweißte Edelstahlrohre
  1. Heim » Blog » Nahtlose vs. geschweißte Edelstahlrohre
Nahtlose vs. geschweißte Edelstahlrohre

Nahtlose vs. geschweißte Edelstahlrohre

Edelstahlrohre sind hohle, lange, runde Stahlstücke, die in der Erdöl-, Chemie-, Medizin-, Lebensmittel-, Leichtindustrie- und anderen Bereichen weit verbreitet sind. Es hat vielfältige Verwendungsmöglichkeiten in der Volkswirtschaft und ist ein bedeutendes Produkt in der Stahlindustrie. Es gibt vier Haupttypen von Edelstahlrohren: nahtlose Edelstahlrohre, quadratische Edelstahlrohre, geschweißte Edelstahlrohre und speziell geformte Edelstahlrohre. Was ist also der Unterschied zwischen nahtlosen und geschweißten Rohren? Und was ist besser, nahtloses oder geschweißtes Rohr?

Edelstahlrohr ist ein hohles, langes, rundes Stück Stahl, das in der Erdöl-, Chemie-, Medizin-, Lebensmittel-, Leichtindustrie- und anderen Bereichen weit verbreitet ist. Es hat vielfältige Verwendungsmöglichkeiten in der Volkswirtschaft und ist ein bedeutendes Produkt in der Stahlindustrie. Es gibt vier Haupttypen von Edelstahlrohren: nahtlose Edelstahlrohre,  Vierkantrohre aus Edelstahl, geschweißte Edelstahlrohre und speziell geformte Edelstahlrohre. Was ist also der Unterschied zwischen nahtlosen und geschweißten Rohren? Und was ist besser, nahtloses oder geschweißtes Rohr?

Was ist ein nahtloses Edelstahlrohr?

Nahtlose Rohre aus Edelstahl sind Stahlrohre aus einer Edelstahllegierung und haben keine Schweißnähte, wodurch sie stärker und langlebiger sind als geschweißte Rohre. Wie der Name schon sagt, werden nahtlose Rohre ohne Nähte oder Verbindungen hergestellt, wodurch die Möglichkeit von Undichtigkeiten oder Schwachstellen in der Rohrleitung ausgeschlossen ist. Nahtlose Rohre aus Edelstahl werden aufgrund ihrer hohen Korrosionsbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen hohen Druck und hohe Temperaturen häufig in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, beispielsweise in der Öl- und Gasindustrie, in der chemischen Verarbeitung und in der Wasseraufbereitung.

Was seine Eigenschaften angeht: Erstens gilt: Je billiger und nützlicher die Wandstärke, desto dicker die Wandstärke und je teurer die Verarbeitung, desto geringer die Wandstärke. Zweitens weisen die Innen- und Außenflächen des Rohrs Pockennarben und schwarze Flecken auf, die schwer zu entfernen sind, der Glanz der Innen- und Außenflächen ist gering und die Kalibrierungskosten sind hoch. Drittens ist die Wandstärke unregelmäßig.

Was ist ein geschweißtes Edelstahlrohr?

Geschweißte Rohre aus Edelstahl sind Rohre aus einer Edelstahllegierung, die durch Schweißen zweier Stahlstücke hergestellt werden. Durch das Schweißen entsteht eine starke und dauerhafte Verbindung, die hohen Drücken und Temperaturen standhält. Geschweißte Edelstahlrohre werden aufgrund ihrer hohen Korrosionsbeständigkeit häufig in verschiedenen Branchen wie der Öl- und Gasindustrie, der chemischen Verarbeitung und der Wasseraufbereitung eingesetzt. Im Gegensatz zu nahtlosen Rohren haben geschweißte Rohre eine an der Oberfläche sichtbare Längsnaht.

Zu seinen Eigenschaften:

Wirtschaftlichkeit und Ästhetik: Das allgemein geschweißte Stahlrohr weist eine hohe Präzision, eine gleichmäßige Wandstärke und einen hohen Glanz sowohl innerhalb als auch außerhalb des Rohrs auf (der Oberflächenglanz des Stahlrohrs wird durch die Oberflächenbeschaffenheit der Stahlplatte bestimmt) und kann eingestellt werden wie gewünscht. Der Prozess des Produkts bestimmt seine Vor- und Nachteile. Daher ist es erschwinglich und attraktiv.

Gute Korrosionsbeständigkeit: Es ist sehr widerstandsfähig und kann selbst bei Beschädigung schnell in einer sauerstoffreichen Atmosphäre repariert werden, um Rost vorzubeugen. Dies liegt an dem dünnen Schutzfilm, der seine Oberfläche bedeckt.

Verformung: Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse, der begrenzten Ausrüstung und des Baupersonals vor Ort werden geschweißte Edelstahlrohre häufig ohne strikte Einhaltung der Bauvorschriften verwendet. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Verformungsfaktoren an der Verbindung zwischen Rohr und Rohrformstücken zu berücksichtigen.

Wirtschaftlicher Vorteil: Aufgrund der hohen Korrosionsbeständigkeit und mechanischen Eigenschaften wird für den Einsatz nur etwa ein Drittel der Dicke des verzinkten Stahlrohres benötigt. Dadurch wird das Rohr leichter, einfacher zu handhaben, einfacher zu verarbeiten, kostengünstiger und einfacher zu installieren.

Geschweißtes Edelstahlrohr, auch dekoratives Edelstahlrohr genannt, das Rohmaterial ist Stahlband, das Stahlband ist geschweißt und die Innenwand hat eine Schweißnaht, seine Anwendung ist breit, hauptsächlich Dekoration, Landschaftsbau, Möbelprodukte und andere Bereiche ; Die Oberfläche ist in der Regel matt oder verspiegelt, und auch Galvanisieren, Lackieren, Sprühen und andere Verfahren werden verwendet, um der Oberfläche eine Schicht heller Farbe zu verleihen.

Geschweißte Edelstahlrohre werden üblicherweise als Industrierohre bezeichnet. Beim Kaltwalzen oder Kaltziehen ist das Rohmaterial Rundstahl, der Rundstahl wird durch die Perforation in einen Rohrrohling umgewandelt, und dann wird der Rohrrohling einzeln kaltgewalzt oder kaltgezogen ; Seine Oberfläche ist normalerweise eine säureweiße Oberfläche, d. h. eine gebeizte Oberfläche, die Oberflächenanforderungen sind nicht streng, die Wandstärke ist ungleichmäßig, die Helligkeit der Innen- und Außenflächen des Rohrs ist gering, die Kosten für die feste Größe sind hoch und die Innen- und Außenflächen sollten Pockennarben und schwarze Flecken aufweisen, die sich nicht leicht entfernen lassen.

Nahtlose Rohre weisen tendenziell eine höhere Festigkeit auf, da keine Schweißnähte vorhanden sind, während geschweißte Rohre auch größere Durchmesser und dünnere Wände haben können. Obwohl sie möglicherweise nicht so viel Druck aushalten wie nahtlose Rohre, sind geschweißte Rohre im Allgemeinen kostengünstiger als nahtlose Rohre.

Insgesamt haben beide Rohrtypen Vor- und Nachteile und die Wahl zwischen ihnen hängt oft von der Anwendung und den Spezifikationen ab. Bei der Wahl zwischen nahtlosen und geschweißten Edelstahlrohren müssen Aspekte wie Festigkeit, Preis, Druckfestigkeit und Fertigungsmöglichkeiten berücksichtigt werden.

Welches ist ein besseres nahtloses oder geschweißtes Rohr?

Nahtlose Rohre gelten im Allgemeinen als stärker und langlebiger als geschweißte Rohre, da sie keine Schweißnähte oder Verbindungen aufweisen, die die Struktur des Rohrs schwächen könnten. Nahtlose Rohre sind aufgrund ihrer gleichmäßigen Struktur auch weniger anfällig für Korrosion. Allerdings ist der Herstellungsprozess für nahtlose Rohre aufwändiger und teurer, was zu höheren Kosten führen kann.

Geschweißte Rohre hingegen sind einfacher und kostengünstiger herzustellen, weshalb sie häufiger verwendet werden als nahtlose Rohre. Geschweißte Rohre können auch in größeren Abmessungen und Wandstärken hergestellt werden als nahtlose Rohre. Der Schweißprozess kann jedoch zu schwächeren Stellen und korrosionsanfälligeren Bereichen führen, die möglicherweise zusätzliche Aufmerksamkeit bei der Wartung erfordern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl nahtlose als auch geschweißte Rohre ihre eigenen Stärken und Schwächen haben und die Wahl zwischen ihnen von den spezifischen Anforderungen der Anwendung abhängt.

Kopfbilder des Autors
Autor: gneesteel Gnee Steel ist ein professionelles Lieferkettenunternehmen, das sich hauptsächlich mit der Gestaltung und Verarbeitung von Stahlplatten, Coils, Profilen und Außenlandschaften beschäftigt. Nach 15 Jahren Entwicklung hat es sich zu einem führenden internationalen Stahllieferkettenunternehmen in den Central Plains entwickelt.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.