Wie reinigt man eine Edelstahlplatte?
  1. Heim » Blog » Wie reinigt man eine Edelstahlplatte?
Wie reinigt man eine Edelstahlplatte?

Wie reinigt man eine Edelstahlplatte?

Als vielseitiger und preiswerter Stahlwerkstoff wird Edelstahlblech in unserem täglichen Leben häufig verwendet, darunter im Baugewerbe, im Gewerbe, im Wohnbereich, bei Haushaltsgeräten, in der Luft- und Raumfahrt usw. Allerdings reagieren alle Metalle mit ihrer Umgebung, einschließlich Wasser, Luft usw Sauerstoff, der schließlich Mattheit, Verfärbung, Flecken, Oxidation, Korrosion und Rost verursacht. Edelstahlplatten sind keine Ausnahme. Daher ist es notwendig, Edelstahlplatten zu reinigen und zu pflegen, damit sie wieder glänzen. Wie reinigt man es dann? Erfahren Sie jetzt weitere Details.

Warum sollten wir Edelstahlplatten reinigen?

Alle Produkte rostfreier Stahl mindestens 10.5 Gew.-% Chrom enthalten. Es ist der Chromgehalt, der eine dünne und dichte Abschirmung, die sogenannte Passivschicht, bildet, um den Edelstahl vor Korrosion in Umgebungen mit Feuchtigkeit, Wasser und korrosiven Medien zu schützen. Je höher der Chromgehalt, desto größer die Korrosionsbeständigkeit. Wenn dieser Schutzfilm jedoch beschädigt ist und nicht genügend Chrom für seine Neubildung vorhanden ist, kommt es zu Korrosion und Rost. Um diese Situation zu vermeiden, müssen wir rechtzeitig eine Reinigung durchführen, um die Lebensdauer unserer Edelstahlprodukte zu verlängern.

Im Allgemeinen lässt sich die Sauberkeit von Edelstahlplatten in zwei Schritte unterteilen: die allgemeine Edelstahlreinigung und die spezielle Edelstahlreinigung. Ersteres eignet sich für die tägliche Reinigung mit einigen einfachen Reinigungsmethoden, während letzteres die Lösung einiger spezieller Korrosionsfälle bei Edelstahl beschreibt.

Edelstahl-Spüle

Allgemeine Reinigung von Edelstahl

1. Heißes Wasser

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Edelstahl zu reinigen, besteht darin, einfach warmes Wasser mit einem Tuch aufzutragen. Es kann die meisten Flecken, Schmutz, Dreck und Fingerabdrücke effektiv entfernen. Außerdem ist diese Methode nicht sehr riskant und beschädigt die Oberfläche des Edelstahls nicht. Allerdings können Wasserflecken oder andere Mineralien im Wasser entstehen, wenn das Wasser nicht richtig getrocknet wird. Trocknen Sie es daher unbedingt mit einem Handtuch oder einem trockenen Tuch ab.

2. STÜCKSEIFE

Wenn das Wasser nicht ausreicht, um den Fleck zu entfernen, können Sie es mit mildem Seifenwasser versuchen. Dies schadet Ihrem Edelstahl, ähnlich wie warmes Wasser, nicht, es ist jedoch wichtig, es nach Abschluss abzutrocknen. Mischen Sie Wasser und Seife in einem Eimer oder Waschbecken und tränken Sie Ihr Tuch mit der Flüssigkeit. Legen Sie dann das Tuch auf den Edelstahl und wischen Sie dessen Oberfläche ab. Wichtig: Denken Sie nicht daran, es sofort mit einem frischen und trockenen Tuch zu trocknen.

3. Essig

Der Essig hilft, Schmutz und Flecken richtig zu entfernen, was Ihnen die Reinigung Ihrer Edelstahlprodukte erleichtert. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Methode für Edelstahlprodukte geeignet ist, die häufig im täglichen Gebrauch verwendet werden (z. B. Edelstahltöpfe, Edelstahlpfannen, Edelstahlgeschirr usw.). Sie können es gemäß den folgenden Tipps verwenden.

– Gießen Sie zunächst weißen Essig und Wasser in die Pfanne (1:1) und erhitzen Sie sie zum Kochen, damit der Rost durch die Freisetzung von weißem Essig zersetzt wird, und reinigen Sie sie dann mit einer Reinigungskugel. Die Edelstahloberfläche wird so hell wie neu sein.

– Zweitens befeuchten Sie ein weiches Reinigungstuch mit weißem Essig, und zwar gerade so viel, dass das Tuch feucht, aber nicht durchnässt und tropfnass ist. Der Essig reinigt und desinfiziert die Bleche, ohne die Stahloberfläche zu beschädigen.

– Als Drittes gießen Sie destillierten weißen Essig in eine Sprühflasche und sprühen ihn auf das Gerät. Wischen Sie den Essig mit einem Mikrofasertuch oder Papiertuch ab.

– Abschließend kann auch ein Schuss Olivenöl gemischt mit weißem Essig zum Reinigen von Küchenoberflächen verwendet werden.

So reinigen Sie die Edelstahlplatte 2

4. Limonade

Stellen Sie zunächst eine weiche Paste aus Backpulver und Wasser her, tragen Sie diese dann auf den Fleck auf und lassen Sie sie etwa 20 Minuten einwirken. Anschließend schrubben Sie den Bereich mit einem weichen, mit einer Wasserlösung angefeuchteten Tuch und arbeiten dabei parallel zur Maserung des Edelstahls, um Kratzer zu vermeiden. Achten Sie darauf, die Pulverrückstände vollständig abzuwischen und die Oberfläche zu trocknen.

5. Baby-Öl

Auch Mineralöl oder Babyöl ist eine wirksame Alternative zur Reinigung von Edelstahl. Geben Sie einfach etwas davon auf einen Waschlappen und wischen Sie das Produkt ab. Die Oberfläche sollte sich nicht ölig anfühlen, sondern glänzend aussehen und alle Streifen verschwinden.

6. Kommerzieller Edelstahlreiniger

Handelsübliche Edelstahlreiniger sind zweifellos die effektivste Reinigungsmethode, die Ihren Edelstahlgeräten einen langanhaltenden Glanz verleiht. Sie wurden entwickelt, um Kratzspuren zu polieren, Flecken zu entfernen und Ihren Edelstahlgeräten ein glänzendes und neues Aussehen zu verleihen. Es kann etwas teurer sein als Spülmittel oder Essig, aber die Investition lohnt sich oft. Es hilft Ihnen, Zeit zu sparen und saubere Geräte zu haben.

Allerdings gibt es bei solchen Reinigern ein ernstes Problem. Die meisten Reinigerhersteller verwenden Chlor als Zutat, der die Edelstahloberfläche beschädigen kann. Sie müssen darauf achten, dass der von Ihnen gekaufte Reiniger kein Chlor enthält.

Darüber hinaus helfen Ihnen auch Dampfreiniger und Glasreiniger dabei, Ihre Arbeit gut zu erledigen.

So reinigen Sie die Edelstahlplatte 3

Spezifische Edelstahlreinigung

Wann Platte aus rostfreiem Stahl stark verschmutzt ist und Anzeichen von Oberflächenverfärbung oder Korrosion aufweist, reicht eine allgemeine Reinigung möglicherweise nicht mehr aus. Nachfolgend sind Reinigungsmethoden aufgeführt, die speziell auf bestimmte Schadensarten zugeschnitten sind.

1. Fingerabdrücke

Um Fingerabdrücke auf Edelstahl zu entfernen, können Sie Glasreiniger und ein Mikrofasertuch verwenden. Sprühen Sie den Reiniger direkt auf die Edelstahloberfläche und wischen Sie ihn einfach mit einem Mikrofasertuch ab. Trocknen Sie es anschließend mit einem Handtuch ab, damit keine überschüssigen Flecken entstehen.

2. Staub, Schmutz und Dreck

Um Schmutz, Staub und Flecken von Ihren Edelstahloberflächen zu entfernen, verwenden Sie warmes Seifenwasser und ein sauberes, weiches Tuch. Dadurch werden 99 % dieser Flecken entfernt, ohne Ihre Edelstahloberflächen zu zerkratzen.

3. Kratzer

Um zu verhindern, dass sich Prozessschmierstoffe oder -produkte und/oder Schmutz ansammeln, müssen Kratzer und andere raue Oberflächen mechanisch gereinigt werden.

4. Stifttinten

Wenn Sie einen Tintenfleck auf Ihrem Edelstahl haben, kann es ziemlich schwierig sein, ihn zu entfernen, aber es ist nicht unmöglich. Normalerweise werden zum Entfernen von Tinte Lösungsmittel wie Alkohol oder Xylol verwendet. Testen Sie sie jedoch immer an einem nicht freiliegenden Stück Edelstahl, um sicherzustellen, dass sie keine Spuren auf dem Metall hinterlassen. Denken Sie nach dem Entfernen des Tintenflecks daran, den Bereich vorsichtig mit warmem Seifenwasser zu waschen und ihn mit einem Tuch zu trocknen.

So reinigen Sie die Edelstahlplatte 4

5. Ölflecken

In den meisten Fällen können Ölflecken mit Xylolalkohol oder Isopropylalkohol entfernt werden. Wenn dies nicht hilft, kann Lösungsbenzin verwendet und anschließend gründlich mit warmem Wasser gereinigt werden. Testen Sie Lösungsmittel immer zuerst an Stellen, die nicht exponiert sind.

6. Rostflecken

Rost an Edelstahlprodukten oder -geräten tritt manchmal vor oder während der Produktion auf, was darauf hindeutet, dass die Oberfläche stark verunreinigt ist. Bevor das Gerät in Betrieb genommen wird, muss der Rost entfernt werden und die gründlich gereinigte Oberfläche muss durch einen Eisentest oder einen Wassertest überprüft werden.

7. Klebemarken und Klebebänder

Alkohol oder Lösungsbenzin sind das beste Mittel, um Klebespuren von Ihrem Edelstahl zu entfernen. Bei älteren Klebeband- oder Klebespuren kann es eine gewisse Einweichzeit erfordern, bis der Klebstoff aufgeweicht ist. Waschen und trocknen Sie den Bereich anschließend immer.

8. Wasserwaage

Weißer Essig ist das beste Mittel, um Wasserablagerungen in Edelstahlprodukten zu entfernen, und am besten anschließend Seifenwasser verwenden. Verwenden Sie keine Tücher oder Pads, die die Oberfläche der Edelstahlplatte zerkratzen könnten.

So reinigen Sie die Edelstahlplatte 5

Wie oft müssen wir Edelstahlplatten reinigen?

Das ist schwer zu sagen. Wie oft Sie Ihren Edelstahl reinigen, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Nutzungsumgebung, der Nutzungsdauer, der Nutzungshäufigkeit usw. Der beste Weg, Edelstahlplatten zu reinigen, ist eine regelmäßige Grundreinigung und periodische Tiefenreinigungen.

Zusammenfassung

Unabhängig davon, mit welcher Methode Sie reinigen EdelstahlplattenStellen Sie sicher, dass es auf die richtige Art und Weise durchgeführt wird, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Vielen Dank, dass Sie unseren Artikel zum Reinigen von Edelstahlplatten gelesen haben. Wir hoffen, dass eine dieser Methoden für Sie funktioniert hat!

Kopfbilder des Autors
Autor: Gnee Steel Gnee Steel ist ein zuverlässiger Hersteller, Lieferant und Exporteur von Edelstahl aus China. Zu den von ihnen hergestellten Produkten gehören: Edelstahlrohre, Edelstahlspulen, Edelstahlplatten, Edelstahlprofile, Edelstahlfolien und Edelstahlarmaturen. Bisher wurden ihre Produkte in über 120 Länder exportiert und über 1000 Projekte bedient, was bei vielen in- und ausländischen Kunden großen Anklang fand.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.