Wie sollte ein Edelstahlrohrschneider verwendet werden?
  1. Heim » Blog » Wie sollte ein Edelstahlrohrschneider verwendet werden?
Wie soll A„Edelstahl-Rohrschneider verwendet werden?“>

Wie soll A Rostfreies Stahlrohr Cutter verwendet werden?

Rohrschneider können Ihnen eine Menge Zeit sparen, wenn Sie wissen, wie man sie verwendet. Um unnötigen Aufwand zu vermeiden, lesen Sie die Produktbeschreibung, bevor Sie mit der Verwendung der falschen Ausrüstung beginnen. Es gibt viele verschiedene Arten von Rohrschneidern, die für eine Reihe von Rohrdurchmessern und Materialien hergestellt werden, darunter Kupfer-, PVC- und Edelstahlrohre.

Wie sollte eine einstellbare Rohrschneider verwendet werden?

1. Schließen die Backen fest um das Rohr legen

Drücken Sie die Rollen des Rohrschneiders nach oben gegen das Rohr. Sobald das Schneidrad die gegenüberliegende Seite des Rohrs berührt, drehen Sie die Spannschraube im Uhrzeigersinn.

Ein verstellbarer Rohrschneider wird hauptsächlich für Metallrohre verwendet und ähnelt einem Schraubenschlüssel. Die Backen verfügen auf der einen Seite über ein Schneidrad und auf der anderen Seite über Rollen, um das Werkzeug auf dem Rohr in Position zu halten. Die Breite der Backen ist mit einer Schraube an der Seite des Werkzeugs oder am Griffende verstellbar. Platzieren Sie den Rohrschneider mit der offenen Seite nach oben, wenn das Rohr horizontal liegt. Bevor Sie Schnitte vornehmen, klemmen Sie lose Rohre fest oder befestigen Sie sie mit einem Schraubstock an einer Arbeitsstation.

2. Um eine Testrille zu erstellen, drehen Sie

Nachdem Sie den Kontakt hergestellt haben, ziehen Sie die Schraube noch einmal um eine Vierteldrehung fest. Drehen Sie den Schneider mit dem Griff um 360 Grad um das Rohr. Durch diesen Vorgang sollte eine glatte, runde Nut im Rohr entstehen.

Wenn das Werkzeug eine Spiralnut hat, gerät es aus der Bahn. Stellen Sie sicher, dass der Rohrschneider für das zu schneidende Material geeignet ist, und reinigen Sie das Schneidrad und die Rollen mit einer Drahtbürste und einem Werkzeugreiniger. Sollte es weiterhin ungleichmäßig schneiden, kann es notwendig sein, das Schneidrad auszutauschen.

3. Mehrmals drehen und festziehen

Drehen Sie nun das Werkzeug um 360 Grad um das Rohr und ziehen Sie die Schraube fest, bis Sie Spannung spüren. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um das Schneidrad schrittweise durch das Rohr zu treiben.

Da das Eindrücken des Fräsers in das Rohr Ihr Werkzeug beschädigen kann, ziehen Sie ihn lieber zu wenig als zu fest an. Versuchen Sie, die Schraube bei jeder Umdrehung oder sogar bei jeder zweiten Umdrehung nur um eine Vierteldrehung zu drehen.

Um das Rohr in verschiedenen Positionen eingreifen zu können, verfügen einige exotische Rohrschneider über zahlreiche Räder oder Klingen entlang der Backen. Da sie es ermöglichen, das Werkzeug entlang eines kleineren Bogens hin und her zu drehen statt in kompletten Kreisen, eignen sie sich hervorragend für enge Räume.

Wann ist es in Ordnung, einen Rohrschneider statt einer Bügelsäge zu verwenden?

1. Wenn Sie eine glatte Oberfläche benötigen, verwenden Sie einen Rohrschneider

Der Schnitt des Rohrschneiders ist glatt und weitgehend gratfrei. Dies funktioniert gut für alle Sanitärrohre, ist aber besonders nützlich für Kunststoff- oder Metallrohre, die Sie mit Lösungsmittel schweißen oder löten möchten. Eine Bügelsäge erzeugt eine gezackte Kante, die zusätzliche Arbeit zum Schleifen und Entgraten erfordert, bevor eine Verbindung erfolgen kann.

2. Für präzise Schnitte eignet sich am besten ein verstellbarer Rohrschneider

Um einen präzisen Kreis zu schneiden, richten Sie den Rohrschneider zu Beginn einmal aus. Für viele Anwendungen ist dies ein angenehmer Bonus, aber entscheidend, wenn Sie dies beabsichtigen Gewinderohre.

Wenn Sie einen verstellbaren Rohrschneider verwenden, halten Sie ihn fest am Rohr und drehen Sie ihn herum, ohne ihn festzuziehen, um eine Nut für einen geraden Schnitt zu erzeugen. Wenn die Rillen keinen vollständigen Kreis, sondern eine Spirale bilden, reinigen Sie das Werkzeug und versuchen Sie es erneut.

Tragen Sie Rohrverbindungsmasse auf die freiliegenden Gewinde der Rohre auf, wenn Sie diese verbinden.

Es ist wichtig, eine teflonhaltige Rohrmischung zu verwenden, da sich Teflon bei Feuchtigkeit ausdehnt und Undichtigkeiten stoppt.

Gibt es Material, das ein Rohrschneider nicht schneiden kann?

1. Weiche Metalle sind ideal für die meisten verstellbaren Fräser

Jeder Rohrschneider mit verstellbarer Backenbreite sollte problemlos Kupfer-, Messing- und Aluminiumrohre bearbeiten können. Sie benötigen einen speziellen Typ mit gehärteten Rädern und, wenn es um schwere Arbeiten geht, einen extra langen Griff für eine größere Hebelwirkung beim Schneiden von Stahl oder Eisen.

2. Die Kapazität von PVC-Schneidern variiert je nach Produkt

Kunststoffrohre aus PEX, PP, CPVC und PE lassen sich mit fast jedem PVC-Schneider problemlos schneiden. Prüfen Sie bei Ihrem jeweiligen Modell, ob es auch PVDF-, PB- oder ABS-Kunststoffe schneiden kann. Jedes starre, helle Kunststoffrohr, das in einem Haus verlegt wird, besteht wahrscheinlich aus PVC.

Das Zusammendrücken alter Kunststoffrohre mit einem Scheren- oder Ratschenschneider kann zu Rissen führen, da sie spröder sind. Eine Bügelsäge oder ein verstellbarer Rohrschneider sind die sicherere Wahl. Wenn die Klinge stumpf wird und die Temperatur sinkt, besteht ein erhöhtes Risiko für Risse.

Kopfbilder des Autors
Autor: gneesteel Gnee Steel ist ein professionelles Lieferkettenunternehmen, das sich hauptsächlich mit der Gestaltung und Verarbeitung von Stahlplatten, Coils, Profilen und Außenlandschaften beschäftigt. Nach 15 Jahren Entwicklung hat es sich zu einem führenden internationalen Stahllieferkettenunternehmen in den Central Plains entwickelt.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.