9 Vorteile der Verwendung von Edelstahl
  1. Heim » Blog » 9 Vorteile der Verwendung von Edelstahl
9 Vorteile der Verwendung von Edelstahl

9 Vorteile der Verwendung von Edelstahl

Heutzutage sind Produkte aus Edelstahl immer häufiger in unserem täglichen Leben anzutreffen. Man findet sie in Haushaltsgeräten, in der Lebensmittel- und Medizinverarbeitung, in der Automobilindustrie, im Baugewerbe, im Maschinenbau, in der Fertigung, in der Dekoration, im Transportwesen, in der Öl- und Gasexploration sowie in anderen leichten und schweren Anwendungen. Was ist dann Edelstahl? Warum nutzen es immer mehr Menschen? Möchten Sie mehr Details erfahren? Lass uns weiter gehen.

Was ist Edelstahl?

Per Definition ist Edelstahl eine Metalllegierung, die Rost und Korrosion widersteht. Es enthält einen minimalen Chromgehalt von 10.5 % Massenanteil, einen maximalen Kohlenstoffgehalt von 1.2 % und weitere Legierungselemente wie Ni, Ti, Mn, N, Nb, Mo, Si und Cu. Chrom und Nickel können beispielsweise die Korrosionsbeständigkeit und Härte verbessern. Andere Elemente können die Formbarkeit, Zähigkeit, Duktilität, Zugfestigkeit, Scherfestigkeit und andere Eigenschaften verbessern. Allerdings handelt es sich um einen legierten Stahl, der nicht leicht rostet, aber auch nicht rostfrei ist.

Im Allgemeinen ist Edelstahl ein sehr weit gefasster Begriff, der Edelstahl und säurebeständigen Edelstahl umfasst.

Was ist Edelstahl?

Die Geschichte des Edelstahls

Die Geschichte des Edelstahls begann im Jahr 1912, als Harry Brearley, ein englischer Metallurge, der die Brown Firth Laboratories in Sheffield leitete, strapazierfähige Stähle für die Verbesserung von Waffenläufen erforschte. Einige seiner experimentellen Legierungen erwiesen sich als äußerst korrosionsbeständig, und er erkannte und verstand die umfassenderen Auswirkungen seiner Arbeit. Er begann mit verschiedenen Stahlzusammensetzungen zu experimentieren und stellte fest, dass der Zusatz von Chrom zur Legierung den größten Einfluss auf die resultierende Korrosionsbeständigkeit hatte.

Als nächstes patentierte Brearley 1915 seine neue Legierung unter dem Namen „rostfreier Stahl“ (später in Edelstahl umgewandelt). Die Besitzer des Forschungslabors waren Stahlhersteller aus Sheffield, deren Ruf vor allem in der Herstellung von Waffen und Tafelbesteck lag. Auf diesem Markt wurde die erste Anwendung für Edelstahl entwickelt, bei der die Stärken der neuen Legierungen optimal genutzt wurden. Während des Ersten Weltkriegs wurde Edelstahl auch in militärischen Anwendungen wie Flugzeugmotoren, Lagertanks und Waffenteilen verwendet.

Kurz gesagt, die Erfindung von Edelstahl ist eine bedeutende Errungenschaft in der Geschichte der Metallurgie auf der Welt. Und die Entwicklung von Edelstahl hat eine wesentliche materielle und technische Grundlage für die Entwicklung der modernen Industrie und des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts gelegt.

Spulen aus Edelstahl

Viele Vorteile der Verwendung von Edelstahl

Die vorteilhaften Eigenschaften der Verwendung von Edelstahl zeigen sich im Vergleich zu normalem unlegiertem Kohlenstoffstahl und anderen niedriglegierten Stählen. Sie beinhalten:

1. Ausgezeichnete Korrosions- und Rostbeständigkeit

Alle rostfreien Stähle sind Legierungen auf Eisenbasis, die mindestens etwa 10.5 % Chrom enthalten. Es ist der Mindestgehalt von 10.5 %, der Stahl etwa 200-mal korrosionsbeständiger macht als Stähle ohne Chrom. Und je nach Sorte kann es viel höhere Chromgehalte enthalten und die Korrosionsschutzleistung nimmt allmählich zu. Im Allgemeinen können die niedriglegierten Edelstahlsorten der Korrosion in atmosphärischen und reinen Wasserumgebungen widerstehen; während hochlegierte Edelstahlsorten der Korrosion in den meisten Säuren, alkalischen Lösungen und chlorhaltigen Umgebungen widerstehen können, wodurch ihre Eigenschaften in Prozessanlagen nützlich sind.

Im Prinzip bildet das Chrom in der Legierung eine extrem dünne, unsichtbare, inerte und selbstheilende schützende Oxidschicht. Diese Oxidschicht verleiht Edelstahl seine Korrosionsbeständigkeit. Darüber hinaus sorgt die selbstheilende Natur der Oxidschicht dafür, dass die Korrosionsbeständigkeit unabhängig von der Herstellungsmethode erhalten bleibt. Selbst wenn die Materialoberfläche eingeschnitten oder beschädigt wird, kommt es zu einer Selbstheilung und die Korrosionsbeständigkeit bleibt erhalten.

Edelstahlanwendungen

2. Feuer- und Hitzebeständigkeit

Edelstahl weist von allen metallischen Werkstoffen die beste Feuerbeständigkeit auf, wenn er in strukturellen Anwendungen verwendet wird, da er eine kritische Temperatur von über 800 °C aufweist. Edelstahl hat die Einstufung A2s1d0 für Feuerbeständigkeit ohne Emission giftiger Dämpfe. Daher wird Edelstahl häufig in Wärmetauschern, Überhitzern, Kesseln, Speisewassererhitzern, Ventilen und Hauptstromleitungen sowie in Flugzeug- und Raumfahrtanwendungen eingesetzt.

3. Ästhetisches Erscheinungsbild

Edelstahl ist auch ästhetisch ansprechend und verleiht klassischen und modernen Räumen ein elegantes und modernes Aussehen, ohne Kompromisse bei der Funktionalität einzugehen. Es verfügt über eine große Vielfalt an Oberflächenveredelungen, von matt bis glänzend und auch gebürstet und graviert. Es kann auch geprägt oder getönt werden, was Edelstahl zu einem einzigartigen und ästhetischen Material macht. Daher ist Edelstahl in vielen Alltagsgegenständen zu finden.

Edelstahlanwendungen 1

4. Verschiedene Designs

Durch das Hinzufügen und Entfernen bestimmter Elemente können sie verschiedene Arten von Edelstahl mit unterschiedlichen Eigenschaften und Anwendungen herstellen. Zum Beispiel:

Aufgrund ihrer Organisationsstruktur wird sie im Allgemeinen in martensitischen Edelstahl, ferritischen Edelstahl, austenitischen Edelstahl, Duplex-Edelstahl und ausscheidungshärtenden Edelstahl unterteilt.

Basierend auf ihrer chemischen Hauptzusammensetzung können sie in Chrom-Nickel-Molybdän-Edelstahl, kohlenstoffarmen Edelstahl, hochmolybdänhaltigen Edelstahl, hochreinen Edelstahl usw. unterteilt werden.

Aufgrund seiner Funktionseigenschaften wird es in Niedertemperatur-Edelstahl, nichtmagnetischen Edelstahl, leicht schneidbaren Edelstahl und superplastischen Edelstahl unterteilt.

Basierend auf den Edelstahlsorten kann es in 300er-Serie, 400er-Serie, 600er-Serie, 9oo-Serie und Duplex-Edelstahl unterteilt werden.

300 Serie 301/302/303/304/304L/304N/309/309S/310/316/316L/321/347
400 Serie 403/408/409/410/416/420/430/431/440/440A/440B/440C/439/443/444
600 Serie 610/620/630
900 Serie 904L
Duplex-Edelstahl 2205/2207

Basierend auf ihrer endgültigen Form können sie in Edelstahlspulen, Edelstahlplatten, Edelstahlrohre, Edelstahlfolien, Edelstahlprofile und Edelstahlarmaturen unterteilt werden.

5. Einfache Reinigung und geringer Wartungsaufwand

Sauberkeit hat einen hohen Stellenwert. Die einfache Reinigungsfähigkeit von Edelstahl macht ihn zur ersten Wahl für strenge Hygienebedingungen und Anwendungen, die häufiges und effektives Waschen erfordern, wie z. B. Krankenhäuser, Küchen, Haushaltsgeräte und Lebensmittelverarbeitungsbetriebe.

Außerdem hat Edelstahl normalerweise eine feste, glatte und eisige metallische Oberfläche. Und es hat keine Poren, die das Wachstum von Bakterien fördern könnten, und ist nicht leicht zu verfärben. Daher ist der Wartungsaufwand sehr gering. Es kann einfach mit einem Tupfer und einem Allzweckreiniger gereinigt werden. Sollte die Schicht außerdem durch Kratzer oder den Kontakt mit aggressiven Chemikalien zerstört werden, repariert sie sich, sobald das Metall wieder der Luft ausgesetzt wird, und bildet eine dauerhafte Schutzschicht auf der Stahloberfläche.

Edelstahl reinigen

6. Hohe Duktilität und einfache Herstellung

Edelstahl weist eine ausgezeichnete Formbarkeit, Bearbeitbarkeit und Duktilität auf. Es ermöglicht verschiedene Fertigungsmethoden, einschließlich Schneiden, Brechen, Brechen, Schweißen, Biegen, Tiefstanzen, Extrudieren und Formen. Dies macht es in vielen Branchen zu einem bevorzugten Material für die Herstellung einer breiten Palette von Produkten und Strukturen.

7. Hohe Festigkeit

Im Vergleich zu Weichstählen bleibt es bei sehr hohen oder niedrigen Temperaturen unglaublich fest, was es zu einem äußerst gefragten Metall für anspruchsvolle Anwendungen wie die Luftfahrt macht. Beispielsweise haben Duplex-Edelstähle oft eine höhere Zugfestigkeit als austenitische Edelstähle.

Edelstahlanwendungen 2

8. Breite Vielseitigkeit

Wie oben erwähnt, kann Edelstahl zu Blechen, Platten, Spulen, Stangen, Drähten und Rohren gewalzt werden. Sie können in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt werden, beispielsweise in Kochgeschirr, Besteck, chirurgischen Instrumenten, Großgeräten, Fahrzeugen, Baugebäuden, Industrieanlagen (z. B. in Papierfabriken, Chemieanlagen, Wasseraufbereitung) sowie Lagertanks und Tankwagen für Chemikalien und Lebensmittel . Weitere Einsatzmöglichkeiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

9. 100% Recyclingfähig

Edelstahl ist vollständig und unbegrenzt recycelbar und das „grüne Material“ schlechthin. Über 50 % des neuen Edelstahls stammen aus altem, umgeschmolzenem Edelstahlschrott, wodurch der gesamte Lebenszyklus abgeschlossen wird und die Umwelt profitiert. Im Bausektor liegt die tatsächliche Wiederherstellungsrate bei nahezu 100 %. Es ist umweltneutral und inert bei Kontakt mit Elementen wie Wasser und löst keine Verbindungen aus, die ihre Zusammensetzung verändern könnten. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich Edelstahl ideal für Gebäudeanwendungen, die widrigen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, wie z. B. Dächer, Fassaden, Regenwasserrückgewinnungssysteme und Hauswasserleitungen.

Edelstahlanwendungen 3

Auswahl des richtigen Partners für die Edelstahlherstellung

Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften findet Edelstahl ein breites Einsatzspektrum in der Industrie, im Gewerbe, im Wohnbereich und auf anderen Märkten. Wenn Sie auf der Suche nach einem erfahrenen, zuverlässigen Partner für die Edelstahlfertigung sind, sind Sie bei der Gnee Group genau richtig. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Metallverarbeitungsbranche haben wir für unsere Kunden Tausende kundenspezifischer Edelstahlteile und -komponenten hergestellt. Ganz gleich, welche Bedürfnisse oder Anforderungen Sie haben, wir verfügen über die Materialien und Fähigkeiten, um Ihre Fertigungsanforderungen zu erfüllen. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, um mit einem unserer erfahrenen Vertriebsmitarbeiter über Ihr bevorstehendes Projekt zur Herstellung von Edelstahl zu sprechen.

Kopfbilder des Autors
Autor: Gnee Steel Gnee Steel ist ein zuverlässiger Hersteller, Lieferant und Exporteur von Edelstahl aus China. Zu den von ihnen hergestellten Produkten gehören: Edelstahlrohre, Edelstahlspulen, Edelstahlplatten, Edelstahlprofile, Edelstahlfolien und Edelstahlarmaturen. Bisher wurden ihre Produkte in über 120 Länder exportiert und über 1000 Projekte bedient, was bei vielen in- und ausländischen Kunden großen Anklang fand.

Gnee-Stahl-Gnee Steel Export Edelstahlunternehmen

  • Unser Kundenservice-Team ist rund um die Uhr für Sie da.
  • Kostenlose Probe, anpassbar, großer Vorrat
  • Was auch immer Sie brauchen, wir sind für Sie da.